Unser BüroSchwalbengasse 32

ARBEITSWEISE UND PHILOSOPHIE

Es gibt keine fertigen Konzepte. Jede Aufgabe erfordert einen vorbehaltlosen Dialog mit den Bauherrn und eine intensive Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung und den Rahmenbedingungen. Oft erfolgt die Entwicklung der Konzepte dann schrittweise aus dem stadträumlichen Kontext und seinen spezifischen Besonderheiten.

In der Umsetzung stellen wir höchste Ansprüche an die baulich konstruktive Qualität und die Verwendung weniger ausgewählter Materialien mit der Fähigkeit natürlich zu altern und sinnliche Erfahrungen zu erzeugen.

Gelingt die Zusammenarbeit aller Beteiligten entstehen spannungsvolle spezifische Orte und Bauten, die im Alltag bestehen und trotz des Anspruchs baulicher Perfektion Freiräume für die individuelle Entfaltung offen halten.

REGINA LEIPERTZ

*1966 Wuppertal
1985 Abitur
1986-1990 Studium Architektur Universität Dormund/ Vordiplom
1990-1991 Auslandsaufenthalt London/Paris
1991-1995 Studium Architektur RWTH Aachen/ Diplom
1995-1996 Mitarbeit Gatermann + Schossig/ Köln
1996-1997 Freie Mitarbeit Thomas Kostulski/ Köln
1997 Mitglied Architektenkammer NRW
1997 Gründung Bürogemeinschaft LK Architekten
2001 Beginn Preisrichtertätigkeit
2007 Gründung LK Architekten Partnerschaftgesellschaft
2011 Weiterbildung zur zertifizierten Passivhausplanerin
2015 Gründung LK Architekten Partnerschaftgesellschaft mbB
2016 Weiterbildung zur Schulbauberaterin bei der Montagstiftung

MARTIN KOSTULSKI

*1964 Köln
1984 Abitur
1984-1986 Schreinerausbilung
1987-1988 Zivildienst
1988-1989 Gesellenjahr Schreiner
1989-1996 Studium Architektur RWTH Aachen/ Diplomn
1996-1997 Freie Mitarbeit Thomas Kostulski/ Köln
1997 Gründung Bürogemeinschaft LK Architekten
1998 Mitglied Architektenkammer NRW
2007 Gründung LK Architekten Partnerschaftgesellschaft
2012 Weiterbildung zum zertifizierten Passivhausplaner
2015 Gründung LK Architekten Partnerschaftgesellschaft mbB